• Print Friendly


DEN ASAZ FIR D’NATUR AN D’ËMWELT BRAUCH OCH JURISTESCH ARGUMENTER

So wichtig Sensibilisierungsaktionen, kreative Projekte, Stellungnahmen usw. sind, in verschiedenen Dossiers drängt es sich auf, auch juristisch vorzugehen. So z.B. im Dossier des Datazenters von Google in Bissen, bei welchem nach Ansicht des Mouvement Ecologique Entscheidungen von der Gemeinde und den betroffenen Ministerien getroffen wurden, die nicht konform zu geltendem Recht sind. Aber nicht nur im Dossier Google wird juristischer Beistand benötigt. Dieser ist auch erforderlich, wenn z.B. das Recht auf Zugang zu Informationen nicht respektiert wird, umstrittene Naturschutzgenehmigungen erteilt oder Bauprojekte geplant werden. Generell gewinnen juristische Dossiers an Bedeutung. Diese sind natürlich mit Kosten verbunden, für welche Spenden dringend notwendig sind.

2020 UNTERSTÜTZTE DIE STIFTUNG DIESES PROJEKT MIT 20.175.- EURO

 

 

 

 

 

publication_date: 13.12.2019
Back